Dalmatik
Grundstoff: Italien, um 1500, Borten: Brüssel, um 1520
Dalmatiken waren die Gewänder der dem Priester bei der Messfeier assistierenden Diakone. Dieser außergewöhnlich kostbare Goldbrokatstoff auf rotem Grund ist verziert mit Borten in Seidenstickerei aus dem im 15. und 16. Jahrhundert hochbedeutenden künstlerischen Zentrum Brüssel. Die Borten zeigen Heilige  in Baldachinnischen, die Heiligenfiguren sind in Farben mit so feinen Übergängen gestickt, dass man diese Seidenstichtechnik als Nadelmalerei bezeichnet.
Ansicht 1
Ansicht 2